Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden haben wir für Sie einige häufig gestellte Fragen beantwortet. Wenn Sie Anregungen oder auch Kritik haben, so scheuen Sie sich nicht, einen der Ärzte oder die Mitarbeiterinnen anzusprechen. Wir sind für jede Rückmeldung dankbar.

Allgemein


Für Eltern und Kinder

Tropenmedizin


Allgemein

Wie sind die Sprechzeiten?

Am Montag, Dienstag und Donnerstag sind wir durchgehend von 8-18 Uhr für Sie da. Am Mittwoch und Freitag ist die Praxis von 8-13 Uhr geöffnet und von 15-17 Uhr gibt es eine Notfallsprechstunde, in der einer der Ärzte zur Verfügung steht.

Wie bekomme ich in der Nacht, an Wochenenden oder Feiertagen Hilfe bei Notfällen?

Am Montag, Dienstag und Donnerstag sind wir durchgehend von 8-18 Uhr für
Sie da. Am Mittwoch und Freitag ist die Praxis von 8-13 Uhr geöffnet, von 15-17 Uhr gibt es eine Notfallsprechstunde, in der einer der Ärzte zur Verfügung steht. Nähere aktuelle Informationen dazu erhalten Sie über den Anrufbeantworter der Praxis unter der Rufnummer 0831 – 960 28 00.

Machen Sie Hausbesuche?


Ja, nach vorheriger Absprache.

Muss ich für jeden Besuch vorher in der Praxis anrufen und einen Termin ausmachen?


Wenn es um Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen, ausführlichere Gespräche, Tests oder längere Untersuchungen geht, so bitten wir Sie, zuvor anzurufen und sich für den Arzt ihrer Wahl einen Termin bestätigen zu lassen. So können wir besser für Sie planen und Wartezeiten so kurz wie möglich halten.
Oft ergibt sich ein Problem oder eine Erkrankung jedoch ganz kurzfristig, so dass schnelle Hilfe angezeigt ist. Hierfür haben wir die sogenannte „freie Sprechstunde“ eingeführt. Bei einem akuten Problem kommen Sie ohne vorherige telefonische Anmeldung direkt in die Praxis. Jeden Tag ist einer der Fachärzte nur für diese freie Sprechstunde zuständig, hat also an diesem Tag keine weiteren Termine. So ist gesichert, dass er Zeit für Sie hat und Sie jeweils schnell und kompetent Hilfe für das akute Problem erhalten.

Wie kann ich die Praxis erreichen?

Die Praxis befindet sich im Lyzeum direkt im Stadtzentrum am zentralen Busbahnhof. Aus sämtlichen Richtungen kommen Sie mit dem Bus ohne Umsteigen bis unmittelbar vor die Praxis. Neben dem Lyzeum gibt es einen Taxi-Standplatz.

Kann ich in der Nähe der Praxis parken?

Zum Parken Ihres Autos können Sie den Königsplatz mit der ausreichend großen Tiefgarage und Parkplätzen im Freien in unmittelbarer Nähe der Praxis nutzen.

Ist die Praxis auch für Behinderte zu erreichen?


Ja, im Haus gibt es eine Rolltreppe und einen behindertengerechten Aufzug.

Bis zu welchem Alter behandeln Sie Patienten?

Wir behandeln Kinder und Jugendliche von 0-18 Jahren. Für die tropenmedizinische Behandlung gibt es keine Altersgrenze.

Ist die Praxis während der Urlaubszeit geschlossen?

Nein. Wir halten die Praxis das ganze Jahr über geöffnet.


Für Eltern und Kinder


Wo kann ich den Kinderwagen abstellen?


Sie können mit dem Kinderwagen per Aufzug oder Rolltreppe direkt in die Praxis fahren. Dort können Sie den Wagen direkt neben der Anmeldung/Garderobe parken.

Müssen die gesunden und kranken Kinder im gleichen Bereich der Praxis warten?


Nein. Die Sprechstunde für akut erkrankte Kinder findet in einem separaten Bereich der Praxis statt. Hier befindet sich auch ein eigener Wartebereich. So kommt Ihr Kind, wenn es z.B. zu einer Vorsorge angemeldet ist, nicht unmittelbar mit den akut erkrankten Kindern zusammen.

Ich möchte, dass mein Kind immer vom gleichen Arzt betreut wird. Ist das möglich?


Natürlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, dass Ihr Kind stets vom Arzt Ihrer/seiner Wahl betreut wird. Bei Vorsorgeuntersuchungen, längeren Gesprächen und komplexen Problemstellungen ist es einerseits oft sehr hilfreich, wenn der Arzt auf Vorinformationen aufbauen kann und die Kontinuität in der Behandlung gewahrt ist. Andererseits ist es für die meisten Eltern bei der Lösung einer akuten Erkrankung ganz wichtig, dass ihrem Kind kurzfristig, schnell und fachkompetent geholfen wird. In diesem Fall nutzen unsere Familien gern das Angebot der von uns speziell für diese Notfälle eingeführten freien Sprechstunde, bei der jedes akut erkrankte Kind sofort auch ohne Anmeldung von einem der Ärzte behandelt wird.
Wenn Sie ohne Termin in die Praxis kommen und der Arzt an diesem Tag nicht die freie Sprechstunde, sondern die reguläre Terminsprechstunde betreut, so können Sie selbstverständlich trotzdem mit Ihrem Kind zu ihm. Er wird versuchen, eine Lücke zwischen den Terminen zu finden. Eine längere Wartezeit müssen Sie jedoch in diesem Fall einplanen.


Tropenmedizin, Reisemedizin


Kann ich mich bei Ihnen gegen Gelbfieber impfen lassen?

Ja, wir sind Gelbfieberimpfstelle der WHO.

Für welche Länder brauche ich eine Gelbfieberimpfung?

Gelbfieber ist nur in Teilen Afrikas und Südamerikas verbreitet. In Asien nicht. Für manche Länder ist eine Impfung für die Einreise Pflicht. Wir beraten sie gerne.

Soll ich Malaria-Tabletten zur Vorbeugung einnehmen oder erst dann, wenn Krankheitszeichen auftreten?

Das hängt vom Reiseland, von der Jahreszeit und von der Reiseart ab. In jedem Fall ist eine individuelle Beratung notwendig.

Für meinen Arbeitgeber brauche ich eine Tropentauglichkeitsuntersuchung. Wo
bekomme ich die her?


Wir sind von den Berufsgenossenschaften für die Arbeitsmedizinischen Untersuchungen vor, während und nach Arbeits-Einsätzen in den Tropen nach § 35 ermächtigt.
Die Kosten werden vom Arbeitgeber getragen.

 

zurück zum Anfang